Stadthafen Veere – geschäftig und gemütlich

336

Es ist eine der schönsten Städte der Niederlande sagen viele: Veere. Viele alte Gebäude und ein Hafen, der immer noch die Geschichte des goldenen Jahrhunderts atmet. Und ein toller Anlaufpunkt für Skipper ist

Vorbei am Kampveerse Toren, einem großen Wehrturm zum Schutz des Hafen, durch ein Spalier von beeindruckenden Kanonen, die längst nicht mehr donnern und hinein in den inneren Hafen. Dann noch drehen und meistens im Päckchen auf eine andere Yacht drauf gehen. Immer mit dem Bug nach außen. Das ist Veere. Oben flanieren die landgebundenen Touristen, die Terrassen der Restaurants sitzen voller Freizeitmenschen, Buden mit Allerlei bieten Nippes und Köstliches feil. Urlaubsstimmung. Und etwas weiter unten, scheinbar isoliert vom ganzen Trubel, sitzen die Wassersportler auf ihren Schiffen und trinken ein Weißweinchen oder ganz Niederländisch einen Borrell.

Das Hafenbüro ist neben dem Yachtclub. Dort erhält man die Karte für die Dusche am anderen Ende des Hafens hinter der Brücke. Im Yachtclub nebendran kann man auf der Terrasse sitzen, die ein- und auslaufenden Kollegen beobachten und ganz nebenbei eine vorzügliche Sliptong verspeisen. Oder besser gleich mehrere. Die sind ja ganz schön klein.

Abends wird es ruhiger in Veere, ein Rundgang durch die engen Gassen und vorbei am Veerse Meer macht riesen Spaß. Dort sind weitere Anlegemöglichkeiten. Ebenso wie am Eingang zum Kanal door Walcheren oder in der Jachtwerf Oostwatering außerhalb der Stadt. Keiner der Plätze hat annäherend so viel Charme wie der im alten Hafen.

Das Gespräch zwischen den Gästen im Hafen ist immer sehr interessant. Woher, wohin? Die nahe Nordsee lässt grüßen. Der eine ist auf dem Weg in die Karibik, der andere kommt aus Kamperland, der dritte aus Großbritannien. Ein internationales Völkchen, das sich da im Hafen versammelt.

Nur einkaufen lässt es sich in Veere nicht. Kein Supermarkt, kein Kiosk. Nichts. Zwei Frittenbuden retten den hungrigen Segler. Oder eines der vielen Restaurants. Mit Brötchen hilft am Morgen der Yachtclub aus, vorherige Bestellung vorausgesetzt. Dennoch: Veere ist einen Besuch wert. Immer wieder!

Derzeit werden die Stege erneuert. Zur neuen Saison ist dann alles wieder Top in Ordnung!

jachtclubveere.nl

 

- Advertisement -