Super Food: Kibbeling!

280

Ganz klar: Im roten Bus, der immer Samstags in Maasbracht am Hafen steht. Leckere Panade, guter Inhalt. Wirklich empfehlenswert. Allerdings fällt mir da auch noch die Fischbude direkt in der Verarbeitungshalle in Lauwersoog ein. Also genau am anderen Ende der Niederlande. Dort ist nicht nur das Produkt gut, sondern auch die Umgebung atmet Fischereiatmosphäre. Hinten wird vom Kutter angeliefert, vorne frittiert und gespeist. Frischer geht nicht.

Auch in Workum auf dem Parkplatz vom Poiesz Supermarkt steht Samstags ein Wagen. Die Bedienung ist mitunter etwas träge, dafür wird der Kibbeling mit Liebe bereitet. Und das Gewürzsalz obendrauf ist das Tüpfelchen auf dem i.

Doch was macht den guten Kibbeling aus? Das beginnt beim Inhalt. Im Idealfall ist es Kabeljauw, das Fleisch ist schmackhaft und fest. Perfekt also. Leider hat sich jedoch auch der günstigere Seelachs etabliert. Der echte Kibbeling aber ist aus Kabeljauw, der andere ist eher was für Käpt´n Iglu. Und das schmeckt man.

Ach ja: Die Panade. Nicht zu dick, wie beim Fish n Chips in Lowestoft, nicht zu lätschig. Eben knusprig, aber nicht knackig. Und die Stücke dürfen auch nicht zu groß sein. Natürlich spielt auch die Soße eine Rolle. Remoulade, Ravigotte, Knoblauch? Manche nehmen auch Cocktail. Naja, oder Joppie Sauce. Das ist natürlich Geschmacksache. Wichtig ist: Man hat die Wahl. Aber wo?

Ein weiterer Geheimtipp wartet im Hafen von IJmuiden am Rondweg. Rokerij Smeding. Die können neben Kibbeling auch noch anderes Meeresgetier lecker machen, aber der Kibbeling ist prima. Oder am Hafen in Zierikzee. Auch sehr gut. Und die Fritten da sind Weltklasse. Aber darum geht es ja jetzt gar nicht.

Jetzt zum Schluss, mein ganz persönlicher Super-Kibbeling-Tipp: An der Bude außen an der Roompotschleuse. Etwas schwierig zu finden, eher was für Insider. Mit Blick auf die Oosterscheldekering und die Schleuse. Es riecht nach Salzwasser und Nordsee, manchmal weht es da ganz ordentlich. Und innendrin wird in einem Bottich mit heißem Fett über einer offenen Gasflamme Kibbeling gebacken. Aus Kabeljauw. Die Stücke sind etwas größer, aber so lecker. Saftig, mit knuspriger und herzhafter Panade, dazu eine leckere Knoblauchsoße (oder alle anderen). Wow. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

Aber wie gesagt: Alles Geschmacksache. Sagen Sie uns ihren Kibbeling-Geheimtipp. Gerne mit Foto. Das geht per Mail an redaktion@stegfunk.de Wir freuen uns drauf. Und jetzt: Guten Appetit!

Erster Lesertipp zum Thema Kibbeling von Martin S. aus Wuppertal: Vispaleis Westerhuis in Termunterzijl. Das ist ein kleiner Ort südlich von Delfzijl gelegen direkt an der Emsmündung. Danke Martin.

Ein weiterer Lesertipp von Dirk N. aus Köln: „Vishandel van der Veen, Bocht 1, Enkhuizen
Ich bin nun 52, aber bin schon als Jugendlicher mit meinem Vater nach einem langen Segeltag dahingegangen.
Das Kibbeling ist lekker, knusprig, die Panade perfekt dünn und gut gewürzt. Aber auch die anderen Gerichte sind lecker. Weitere Empfehlung: Krabben!“

Ein Tipp von Leser Walter D. aus dem Taunus: „Ihr wolltet doch Fotos vom Kibbeling haben. Da hätte ich ich noch was aus Harlingen vom Zomermarkt 2019
Die waren sehr lecker und hab so was bis jetzt nicht wieder gefunden.“

Boah, der sieht aber auch lecker aus!
- Advertisement -