Restaurant Tipp: Eerste Aanleg Lemmer

281

Fährt man von Binnen nach Lemmer rein, ist es tatsächlich der erste Anleger. An Steuerbord neben der Tankstelle von Tacozijl liegt eines der urigsten Restaurant/Cafés der IJsselmeerstadt. Und das Beste: Das Boot liegt gleich vor der Tür und man tut Gutes, wenn man das Richtige isst

Wie das geht? Ganz einfach: Der Wirt hat für einen Freund, der eine Charterbasis in Lemmer betreibt und bei den Rettern der KNRM als Freiwlliger auf dem Kreuzer mitfährt die 45 Grad Nord Platte erfunden. Fisch, Fleisch, Gemüse, Fritten, bis man satt ist. Abergerechnet wird pro Kopf. Und 10 Prozent von jeder 45 Grad Platte spendet Richard, der Chef, an die KNRM in Lemmer. Die Folge: Man kann sehr lecker essen und im Vorbeifuttern noch Gutes tun. Ideal.

Man stelle sich vor, es ist rappelvoll: Urgemütliche Kneipe mit gutem Restaurant

Doch der Eerste Aanleg kann noch mehr: Abends, wenn gegessen wurde, geht die Party los. Es wird gefeiert bei guter Musik und mit netten Leuten. Die riesige Terrasse lädt ein zum Verweilen im Sommer. Das Boot liegt gleich dahinter. Wieder ideal. Denn hier kann man auch übernachten. Gezahlt wird im Shop der Tankstelle bei „Kojak“. Wenn sie ihn sehen, werden sie verstehen! Die Sanitären Anlagen von Tacozijl sind nagelneu und zählen zu den Besten in ganz Friesland.

Übrigens: Nicht nur die 45 Grad Platte ist lecker. Auch die anderen, oft ur-Niederländischen Gerichte sind prima. Einzig die andauernde Party muss man mögen. Wer um 22 Uhr schlafen gehen möchte, sollte sich an das Ende des Stegs legen. Sonst könnte es etwas laut werden. Gemütlich ist es jedoch eigentlich immer. Und auch als Zwischenstopp zu Kaffee und Kuchen eignet sich der Eerste Aanleg und im Besonderen die große Terrasse.

Übrigens: Dieser Artikel ist kein bezahlter Inhalt, mir gefällt der Laden wirklich so gut. Also: Viel Spaß und guten Hunger bei Richard in seinem Eerste Aanleg

- Advertisement -