KNRM beschenkt Ankerlieger

27

Wenn man ohnehin zum Üben auf die Nordsee fährt, warum dann nicht eine Einheit „Anfahren an ankerndes Fahrzeug“ durchführen, denken sich die Besatzungen der Rettungsboote von Hoek van Holland, IJmuiden, Katwijk und Scheveningen. Und so wird von einem Bäcker Brot gesponsert und die Mannschaften machen sich auf den Weg zu den Ankerligern.

Die warten dort auf neue Ladung, wegen der Überkapazitäten in der weltweiten Schifffahrt oftmals mehrere Wochen. Die Reeder versuchen in der umsatzlosen Zeit die Kosten niedrig zu halten, nicht alle Crews sind daher gut versorgt. So ist die Brotlieferung eine willkommene Abwechslung für die Seeleute.

Wer die KNRM unterstützen möchte in ihrer Arbeit, kann das hier tun: KNRM

- Advertisement -