Auf einen Blick: Der Revierführer Watteninseln

Die Inseln. Sehnsuchtsziel vieler Wassersportler in den Nieerlanden. Im Sommer oft sehr voll, in der Vor- und Nachsaison einfach traumhaft schön. Ertay Hayit segelt seit 40 Jahren dort. Er hat all sein Wissen über die Inseln aufgescherieben

1085

Auf 166 Seiten beschreibt Hayit sein Revier. Das liest man in jeder Zeile. Da ist ein Missionar in Sachen Watteninseln an die Tastatur gegangen, um sein Revier für andere erlebbar zu machen. Gute Tipps, Insiderwissen und natürlich ganz viele Fakten rund um Versorgung, nautische Gegebenheiten und Wissenwertem von wichtigen Telefonnumern bis Wassertiefen in den Häfen – alles in einem handlichen Büchlein.

Einige Abbildungen und Fotos unterbrechen das ansonsten eher nach einem Fachbuch ausgerichtete Layout. Mehrere Karten zeigen die Inseln und die Verkehrsverbindungen darauf. Tipps zur Navigation im Watt gibt es ebenso, wie vorgeschlagene Abfahrtszeiten für wichtige Strecken zwischen Inseln und Festland. Apropos Festland: Auch die Häfen werden im Buch beschrieben, sodass man einen umfassenden Führer fürs Wattenmeer in den Händen hält. Ein gelungenes Buch und eine schöne Bereicherung für die Bordbibliothek. Denn auch einfach mal im Buch stöbern, während man im Cockpit sitzt, geht. Es enthält zu allem Nautischen auch Geschichtliches zu den Inseln.

Kaufen kann man das Buch Watteninseln am besten hier.

Passendes Kartenwerk für das Revier gibt es hier. (Hierbei handelt es sich um einen Affiliate Link. Das bedeutet, dass Stegfunk.de bei einer Bestellung über diesen Link einen Anteil des Bestellwertes als Vermittlungsprovision erhält.)

Ob die Inselhäfen noch ein Plätzchen frei haben (reservieren geht generell nicht) liest man hier.

Zur Info: Stegfunk.de verdient nicht mit an den Verkäufen des Revierführers. Wir finden aber, dass es ein gelungenes Werk ist und eine Vorstellung daher sinnvoll für unsere Leser ist.

- Advertisement -